OFB - Ortsfamilienbuch

Ein Programm zur Erstellung von HTML-basierten Ortsfamilienbüchern, Familienbüchern und Ahnenlisten.

Hauptfenster

Einführung

Das Programm "Ortsfamilienbuch" – nachfolgend OFB genannt – erstellt Ortsfamilienbücher, Familienbücher, Ahnenlisten und Stammlisten mit entsprechenden Verzeichnislisten und statistischen Bewertungen unterschiedlichen Aufbaus. Es speichert und verwaltet selbst keine Genealogie-Daten, sondern importiert diese aus entsprechenden Gedcom Dateien, die aus anderen Genealogie-Programmen exportiert und bereitgestellt werden müssen. Neben der sehr hohen Flexibilität im Design der Ausgabe liegt sein Vorteil bei einer identischen Ausgabe, unabhängig aus welchen Genealogie-Programmen die Daten kommen. Zwei detaillierte Handbücher stehen im Downloadbereich zur Verfügung.

Funktionalität

Kopf
Das "OFB" zeichnet sich durch folgende Funktionen aus:

Beispiel Berichte

Kopf
Nachfolgend einige beispielhafte Berichte:

Datenfelder

Kopf
Folgende Datenfelder werden im OFB verarbeitet und sind entsprechend darstellbar, sofern diese von der Gedcom Datei zur Verfügung gestellt werden:
 
Personendaten:
  • Nachname
  • Vorname
  • Vorsatz vor Name (Präfix)
  • Anhang nach Name (Suffix)
  • Zusatz zum Namen (alle anderen Daten) *)
  • Geschlecht
  • Geburt / Taufe / Tod / Bestattung:
    jeweils Datum, Ort, Zusatzdaten *) + Beziehungen für Ereignis
  • Todesursache + Status ja/nein gestorben
  • Datenbank-Id: @Xnn@ der ged-Datei
  • Kartei-Nr: vom Benutzer frei wählbar
  • Lebensort (nur Ortsangaben)
  • Zusatz zum Lebensort (alle anderen Daten) *)
  • Bürgerort (nur Ortsangaben)
  • Zusatz zum Bürgerort (alle anderen Daten) *)
  • Familienname (nach Heirat)
  • Zusatz zum Familienname (alle anderen Daten) *)
  • Ausbildung
  • Beruf (nur Berufsangaben)
  • Zusatz zum Beruf (alle anderen Daten) *)
  • Quelle zur Person
  • Religion
  • Standard Tag Gruppen zur Person: Titel: Text, Text, ...
  • Spezielle Tags zur Person: Titel: Text
  • Notiz zur Person
  • Adresse: Straße, PLZ AdressOrt, Land, Telefon, Fax, Email, ...
  • Adoption
  • Weitere Beziehungen: zu/von ... (Person) + Benennung
  • Bilder: Bild mit Titel
  • andere Medien: Titel + Dateiname mit Link zum Speicherort
Familiendaten:
  • Heirat / nicht-eheliche Partnerschaft: jeweils Datum, Ort, Zusatzdaten *) + Beziehungen für Ereignis + Status ja/nein verheiratet
  • Scheidung / Trennung: wie Heirat + Status ja/nein geschieden
  • Datenbank-Id: @Xnn@ der ged-Datei
  • Standard Tags zur Familie: Titel: Text, Text, ...
  • Spezielle Tags zur Familie: Titel: Text
  • Quelle zur Familie
  • Notiz zur Familie
  • Adresse: Straße, PLZ AdressOrt, Land, Telefon, Fax, Email, ...
  • Weitere Beziehungen: zu/von ... (Person) + Benennung
*) Diese Notizfelder und Zusatzdatenfelder sind Sammelfelder für alle nicht den anderen Feldern zuordbare Gedcom Inhalte des jeweiligen Ereignisses bzw. Merkmals.
 

Systemvoraussetzungen

Kopf
Das OFB läuft auf allen Windows Rechnern ab Win XP und auf Mac Rechnern, die mit dem Mac OS unter Windows booten.

Das Programm wurde mit dem Entwicklungssystem "Microsoft Visual Studio Express 2015" entwickelt. Als Systemsoftware muss die

auf dem Rechner des Anwenders installiert sein, bevor das OFB darauf installiert werden kann. Dieses wird durch die Installationsroutine ofb-setup geprüft. Wird das Fehlen bemängelt bricht die Installation mit einer entsprechenden Information ab. Das "Framework" muss dann erst manuell installiert werden. Dies kann auch manuell überprüft werden durch Aufruf von "Start > Einstellungen > Systemsteuerung > Programme und Funktionen" und dort nachschauen, ob "Microsoft .NET Framework 4.x" installiert ist.
Über nachfolgenden Link kann "Microsoft .NET Framework 4.0" kostenlos vom Microsoft Download Center heruntergeladen werden. Nach dem Download müssen Sie es durch Doppelklick auf den Dateinamen installiert.

Alternativ ist es auch über die Windows Update Funktion unter der Rubrik "Optionale Updates" zu finden.

Installation & Update

Kopf
Das OFB ist ein Programmpaket, zusammen gepackt in einer Installationsdatei, bestehend aus

Vorbemerkung

Das MS "Vista/Win7/8/10" Betriebssystem handhabt die Zugriffsrechte auf den Programmordner "C:\Programme\..." oder "C:\Program Files\..." wesentlich restriktiver als "XP" und alle anderen Vorgänger. Nur Administratoren haben ein Recht, in diese Programmordner zu schreiben. Bei dieser Einstellung wird als Datenordner bei "XP" das Verzeichnis "C:\Dokumente und Einstellungen\[IhrName]\Anwendungsdaten\OFB\" und bei "Vista/Win7/8/10" das Verzeichnis "C:\User\[IhrName]\AppData\Roaming\OFB\" (oder ähnlich) erstellt. In dieses Verzeichnis werden vom OFB die ini-Dateien und die Lizenz-Datei geschrieben. In dieses Verzeichnis sind auch die Handbücher mittels OFB Startzentrum zu kopieren.
Arbeiten Sie nicht als "Administrator", so sollten Sie als Programmordner z.B. das Verzeichnis "C:\OFB" oder ein beliebig anderes Verzeichnis, aber nicht "C:\Programme\..." oder "C:\Program Files\..." verwenden. Dies können Sie natürlich auch als "Administrator". In diesem Fall wird kein separater Datenordner angelegt, sondern der Programmordner ist gleichzeitig Datenordner.
Die aktuellen Pfade der Ordner werden in einem Fenster angezeigt, wenn Sie im OFB-Startzentrum rechts oben auf "Info" klicken.

Installation

Kopf
Die Installation erfolgt durch folgende Schritte:
  1. Installationsdatei "ofb-setup.exe" aus dem Downloadbereich auf den Rechner in einen beliebigen Ordner laden.
  2. Starten der Datei "ofb-setup.exe" aus diesem Ordner.
  3. Setup überprüft, ob alle Voraussetzungen (siehe oben) erfüllt sind. Sind die Voraussetzungen erfüllt, so erscheint die Abfrage nach der zu installierenden Sprache, danach der Willkommensschirm des Setup-Assistenten, der durch die weitere Installation führt.
  4. Setup überprüft, ob Sie die Rechte eines Administrators haben. Als Administrator wird als Installationsverzeichnis "C:\Programme\OFB" bzw. "C:\Program Files\OFB" vorgeschlagen, als normaler Benutzer wird "C:\OFB" vorgeschlagen (ein normaler Benutzer kann nicht in "C:\Programme\..." bzw. "C:\Program Files\..." schreiben).
  5. Eine Komponenten Auswahl erlaubt die Auswahl der Gruppen (wenn Sie mit dem Mauszeiger über einen Gruppennamen fahren, erscheint rechts eine Liste der Inhalte der jeweiligen Gruppe): Empfohlen wird alles auszuwählen, ausser es gibt wichtige persönliche Gründe.
  6. Es werden für alle installierten Programme je eine Verknüpfung zu den Programmen im Programmmenue erstellt.
  7. Es werden eine Dateiverknüpfung der OFB Definitionsdateien (*.ofd) mit "OFB", der Profildateien (*.ogp) mit "OFB-GedcomProfil", der Farben/Schriften-Dateien (*.ocf) mit "OFB-ColorFont" und den einzelnen GSP-Steuerdateien (*.g?sd) mit ihren jeweiligen GSP-Programmen erstellt.
Am Ende der Installation sollte das OFB Startzentrum gestartet werden. Die am Anfang gewählte Installations Sprache ist auch die Sprache des OFB. Durck klicken auf "Info" (rechts oben) werden die aktuellen Ordnerpfade angezeigt.
Achtung: Sollte bei Vista das Startzentrum nicht starten oder andere Fehler auftreten und als Installationsverzeichnis "C:\Programme\..." oder "C:\Program Files\..." gewählt sein, so verfügen Sie vermutlich nicht über Administrator-Rechte. In diesem Falle de-installieren Sie das Programm und installieren es nochmals, jedoch in das Verzeichnis "C:\OFB" oder ein beliebig anderes Verzeichnis ein, aber nicht "C:\Programme\..." oder "C:\Program Files\...".

Jetzt sollten die Handbücher mit Hilfe der "Update" Funktion des Startzentrums vom Server auf Ihren PC geladen werden. Damit werden sie für die Hilfe-Aufrufe verfügbar. Voraussetzung ist allerdings, dass Sie pdf-Dateien einem festen pdf-Reader zugeordnet haben.

Zusätzlich sollte die zu Ihrem Genealogie-Programm passende Gedcom Profildatei nach der Erst-Installation aus dem Downloadbereich geladen und in das gewünschte Verzeichnis (z.B. "C:\Daten\OFB\Dateien\") abgelegt und entsprechend angepasst werden.

USB-Stick Installation

Kopf
Um das OFB mit allen seinen Service Programmen auf einen USB-Stick zu installieren, starten Sie das OFB Startzentrum und rufen dort "USB Transfer" auf. Damit kopieren Sie das OFB Programmverzeichnis mit allen Programmen, Dateien (optional mit der Lizenzdatei "ofb.lic") und Unterverzeichnissen und der ini- und pdf-Dateien in ein beliebiges Verzeichnis des Sticks.

Die Programme können dann ausgeführt werden, wenn alle Systemvoraussetzungen für das OFB auf dem PC, der mit dem USB-Stick verbunden ist, erfüllt sind.

Update

Kopf
Ein Update von einer bestehenden auf eine neuere Version kann ab der Version 6.1.1 automatisiert über das Startzentrum mit Schaltknopf "Update" erfolgen. Ein manueller Update erfolgt wie die Installation. Dabei werden die bestehenden Dateien einfach überschrieben. Danach stehen alle Funktionen mit dem neuesten Update wieder zur Verfügung.

Lizenzierung

Kopf
Als Shareware ist dieses Programm auch ohne gültigen Lizenzschlüssel voll funktionsfähig, bricht aber die Ausgabe bei OFB 1 .. 3 und 9 nach 50, bei OFB 4 .. 8 nach 20 Ausgabedateien ab. Eine Ausnahme ist die Personenauswahl. Diese ist nur mit gültigem Lizenzschlüssel verfügbar. Jeder einzelne Benutzer benötigt eine eigene Lizenz zur Freischaltung.
Ablauf zur Lizenzierung:
  1. Teilen Sie mir per eMail an eine der unter Menüpunkt "Impressum" angegebenen Adressen Ihre gewünschten Lizenznehmer Daten in der Form "Vorname Nachname, Ort“ mit. Diese müssen zusammen min 10 Stellen sein. Beachten Sie, dass diese Information dann im Hauptfenster des OFB (Details dazu im Handbuch) und in allen Ausgabedateien am Ende jeder Datei als "Name des Autors" ausgegeben wird.
    Teilen Sie mir bitte ebenfalls das von Ihnen verwendete Genealogie-Programm zur Verwaltung Ihrer Daten sowie das verwendete Betriebssystem mit, damit ich Ihnen bei Rückfragen schneller und besser helfen kann.
  2. Ich teile Ihnen die gültige Bankverbindung in Deutschland oder der Schweiz entsprechend Ihres Wohnortes mit.
  3. Nach Eingang der Lizenzgebühr sende ich Ihnen per eMail Ihre persönliche Lizenzdatei, die die Informationen über "Lizenznehmer" und "Lizenzschlüssel" enthält. Der Name der Lizenzdatei ist "obf-IhrName.lic", wobei "IhrName" sich aus Teilen Ihres Namens zusammen setzt. Diese Datei wird in einer zip-Datei eingepackt.
  4. Speichern Sie diese Datei auf die Festplatte Ihres PC in einen sicheren Ordner. Entpacken Sie Ihre persönliche Lizenzdatei aus der zip-Datei.
Die Lizenzgebühren betragen je Benutzer:

Aktivierung der Lizenz

Zur Aktivierung Ihrer Lizenz auf dem PC gehen Sie wie folgt vor:
  1. Rufen Sie im OFB-Startzentrum mittels der Schaltfläche "Lizenz" die lokale Lizenzverwaltung auf. Es öffnet sich das Standard Fenster zum Laden von Dateien. Laden Sie damit die persönliche Lizenzdatei aus Ihrem sicheren Ordner. Hierdurch werden die Informationen über Lizenznehmer und Lizenzcode in eine zentrale Lizenzdatei "ofb.lic" übertragen. Entsprechende Nachrichten über den Erfolg werden ausgegeben.
    Sollten dabei Fehlermeldungen auftreten, so erstellen Sie manuell eine Kopie Ihrer persönliche Lizenzdatei, benennen diese um in "ofb.lic", sofern nur diese eine Lizenz auf dem PC läuft. Nun verschieben Sie diese in den Datenordner (siehe "Info" im Startzentrum).
  2. Mit dem Eintrag in die "ofb.lic" wird das OFB zur unbegrenzten Ausgabe für Sie als Lizenznehmer freigeschaltet.
Beachte: neu 02.17 Lizenzschlüssel, die mit dem Code "o5" oder "o6" beginnen (erstellt 2009 - Juni 2014), werden ab OFB Version 7.5.0 nicht mehr akzeptiert.

 © 2005-2017, Diedrich Hesmer, Herrenberg (D), Saviese (CH)  -  letzte Änderung

Alle Warenzeichen und eingetragenen Warenzeichen sind Eigentum der jeweiligen Titelhalter.
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.