Programme zur Unterstützung

Die nachfolgend aufgelisteten Programme nutze ich zur Untertützung bei der Arbeit mit Gedcom- und anderen Textdateien, sowie im Umgang mit dem OFB. Es sollte nur eine kurze Übersicht sein, und Ihnen eine Orientierungshilfe bieten.



Texteditor "Notepad++"

Kopf
notepad notepad Notepad++ ist ein Open-Source-Editor u.a auch in deutscher Sprache. Es ist kostenlos und zeichnet sich durch seine grosse Funktionalität aus. So unterstützt er auch viele "Programmiersprachen" durch seine farbige "Syntax" Darstellung.

Dieses habe ich mir zu Nutzen gemacht in dem ich für die Gedcom Dateien eine Definition erstellt habe, mit der die Tags und die Merkmalstexte teilweise eingefärbt werden. Damit ist eine übersichtlichere Darstellung der ged-Dateien im Editor gegeben. Nebenstehend ein Auszug aus einer ged-Datei mit und ohne Syntax Einfärbung. Dabei werden folgende Farben verwendet:

Bei Bedarf finden Sie

Datei-Vergleiche mit "DiffMerge"

Kopf
diffmerge diffmerge DiffMerge ist im Gegensatz zu WinMerge nur in englischer Sprache. Es kann kostenlos genutzt werden, wobei aber nach einer Lizenzierung gefragt wird. Es wird von "SourceGear, LLC", USA vertrieben, ist für Windows, Linux und OS-X verfügbar und zeichnet sich durch 3 grosse Funktionsblöcke aus.

Damit können schnell die Veränderungen mittels des Gedcom Konvertier Programms bzw. Reduzier Programms überprüft werden, indem Original- und veränderte Datei verglichen werden können. Sollen 2 andere Dateien verglichen werden, so sollten diese erst mit Hilfe des Gedcom Sortier Programms in Ihrer Reihenfolge angepasst werden.

Bei Bedarf finden Sie das Programm und weitere Details über die Homepage von SourceGear DiffMerge . Wenn das Programm installiert ist, haben die Konvertier- und Reduzier- Programme oben rechts ein Schaltknopf, mit dem der Dateivergleich direkt gestartet werden kann.



Datei-Vergleiche mit "WinMerge"

Kopf
winmerge WinMerge ist ein Open-Source Programm u.a auch in deutscher Sprache. Es ist kostenlos und zeichnet sich durch seine grosse Funktionalität aus.

So zeigt es die Unterschiede zweier Dateien in nebeneinander stehenden Fenstern farbig an und erlaubt ein Verschieben von Zeilen zwischen den Dateien oder eine manuelle Änderung einzelner Textpassagen.

Darüber hinaus können auch 2 Verzeichnisse miteinander verglichen werden. Dateien können dabei verschoben bzw. kopiert werden.

Damit können schnell die Veränderungen mittels des Gedcom Konvertier bzw. Reduzier Programms überprüft werden, indem Original- und veränderte Datei verglichen werden können. Sollen 2 andere Dateien verglichen werden, so sollten diese erst mit Hilfe des Gedcom Sortier Programms in Ihrer Reihenfolge angepasst werden.

Bei Bedarf finden Sie das Programm und weitere Details über die Homepage von WinMerge . Diese Version wird nicht mehr weiter entwickelt. Eine verbesserte Version, erstellt von einer Gruppe Programmierer basierend auf dem Original Code, kann über diese Download-Seite herunter geladen werden. Die neueste Version finden Sie normalerweise auf der 2. Zeile mit dem Dateinamen "WinMerge_2011.00x.xxx_change_7z_to_exe_if_you_want_a_setup.7z" oder 3. Zeile als "x-64" Version. Diese 7z-Datei herunter laden und in exe umbenennen. Dann können Sie diese Setup Datei normal installieren. Wenn das Programm installiert ist, haben die Konvertier- und Reduzier- Programme oben rechts ein Schaltknopf, mit dem der Dateivergleich direkt gestartet werden kann.



Bildschirm Foto (Screenshot) mit "Snipping Tool"

Kopf
SnippingTool Snipping Tool ist Teil des Microsoft Windows Betriebssystems und dient zur Erstellung von Bildschirm Fotos. Sie finden es über "Start" > alle Programme > "Windows-Zubehör" oder "Zubehör". Nebenstehend die Version für Win10. Sie können einen Teil des Bildschirms oder den gesamten Bildschirm aufnehmen, Notizen hinzufügen, den Ausschnitt speichern oder direkt aus dem Fenster des Snipping Tools per E-Mail senden.
Sie können folgende Arten von Ausschnitten aufnehmen: SnippingTool2 Nachdem Sie einen Ausschnitt aufgenommen haben, wird er automatisch in das Fenster des Snipping Tools kopiert. Die Bilder können Sie dann speichern, freigeben oder kommentieren. In den folgenden Verfahren wird die Verwendung des Snipping Tools erläutert. Öffnen des Snipping Tools Aufnehmen eines Ausschnitts Aufnehmen eines Ausschnitts eines Menüs Kommentieren eines Ausschnitts Speichern eines Ausschnitts Entfernen der URL Teilen eines Ausschnitts

Obige Beschreibung wurde zu wesentlichen Teilen aus dem Microsoft Artikel Nr. 13776 "Aufnehmen von Screenshots mithilfe des Snipping Tools" vom 13.09.16 übernommen.



Unterstützung mit "TeamViewer"

Kopf
teamviewer Haben Sie Probleme mit den OFB Programmen und/oder den Gedcom Service Programmen und benötigen meine Unterstützung, so erlauben die TeamViewer Programme der TeamViewer GmbH einen direkten und sicheren Zugriff von meinem Entwicklungs-System auf Ihren PC. Ich kann Ihren PC von hier bedienen, als ob ich vor Ihrem PC sitze. Sie können alle Aktionen verfolgen und bei Bedarf jeder Zeit unterbrechen.

Wie funktioniert das?



PDF-Reader "Foxit Reader"

Kopf
Foxit Reader ist ein Programm zum Betrachten und Drucken von pdf-Dokumenten u.a auch in deutscher Sprache. Es ist kostenlos und zeichnet sich durch seinen geringen Speicherbedarf, hohe Geschwindigkeit (extrem schnell gegenüber dem Adobe Reader) und grosse Funktionalität aus.

Bei Bedarf finden Sie das Programm über die Homepage von Foxit Software . Die Homepage ist leider nur in englischer Sprache, das Programm läßt sich nach der Installation auf deutsche Texte umstellen.



Packer Programm "Filzip"

Kopf
Filzip ist ein Programm zum Packen und Entpacken von Archivdateien wie z.B. zip-Dateien. Es ist kostenlos und enthält alle wesentlichen und notwendigen Funktionen, die zur Ver- und Bearbeitung von Archivdateien notwendig sind. Alle gängigen Archive werden dabei unterstützt.

Bei Bedarf finden Sie das Programm über die Homepage von Filzip und wählen dort die deutsche Sprache. Nach der Installation ist das Programm in englischer Sprache. Sie müssen zusätzlich die Datei mit der deutschen Übersetzung herunter laden und in den angegebenen Ordner kopieren. Das Programm kann dann über den entsprechenden Menüpunkt nach der Installation auf Deutsch umgeschaltet werden.



Druckertreiber "FinePrint"

Kopf
FinePrint ist ein Programm zur Verbesserung und Aufbereitung von Drucker Ausgaben. So können u.a. Kopf- und Fusszeilen mit z.B. Datum und Seitenzahl eingefügt werden. Als Windows-Druckertreiber fängt es die Druckaufträge ab, verkleinert und ergänzt sie mit vielerlei Optionen und druckt diese anschliessend. Allerdings ist es als Shareware nicht kostenlos. Es kann beliebig lange getestet werden. Hier wird allerdings ein entsprechender Kommentar eingefügt, der nach Lizenzierung des Programmes entfällt.

Bei Bedarf finden Sie das Programm über die Homepage der deutschen Vertriebsgesellschaft Contex GmbH , das Original finden Sie über die Homepage von FinePrint .



Erstellen von pdf-Dokumenten

Kopf
Zum Erstellen von pdf-Dokumenten für das OFB gibt es verschiedene Möglichkeiten. Unten aufgeführt sind Beispiele von kostenlosen Varianten in deutscher Sprache. Darüber hinaus gibt es diverse kostenpflichtige Programme , wie z.B. der "Adobe Acrobat" der zwar den Vorteil hat Sprungverknüpfungen (Links) zu verwalten oder mehrere Dokumente zu einem zusammen führen kann, dafür aber auch seinen Preis hat. Ich selbst verwende von der Firma "FinePrint" den "pdfFactory".

In der von mir durchgeführten Umfrage wurden die beiden folgenden kostenlose Programme am häufigsten angegeben und gleichzeitig eine positive Meinung vertreten. Ich selbst habe keine größeren Tests durchgeführt und stelle diese Informationen wertfrei zur Verfügung. Alle angegeben Programme werden als Druckertreiber installiert und stehen als "Drucker" zur Verfügung. Im Browser klicken Sie in das Hauptfenster mit den Daten (damit wird der "Frame" definiert, der gedruckt werden soll) und wählen dann "Drucken". Im Drucker-Menü muss dann als Drucker der entsprechende Treiber gewählt werden. Über Einstellungen lassen sich bestimmte Grundeinstellungen festlegen, wie z.B. Ausgabe von Seitenzahl, Datum oder auch Dateiname.

 © 2005-2017, Diedrich Hesmer, Herrenberg (D), Saviese (CH)  -  letzte Änderung